Weisses Haus am Hang

Niedrigenergiehaus auf einem Südhang mit Weitblick über Wien

Nach den Bebauungsbestimmungen fast unbebaubar -
und doch entstanden 400 m2 Wohnfläche.

Zwei Kuben stehen für Eltern- und Kinderhaus, mittig verbunden durch offene Stiegen.

Das Elternhaus in Pole-Position mit Wohnsalon, Schlafzimmer/Office, Loft und Smoking Area.

Das Kinderhaus mit vier gleichen Mini-Appartments um den zweigeschossigen Essraum und die Küche gruppiert
der grosse Schwimmteich - ersetzt den Pool und ist auch vom Basement mit eigenem Wohnhof über Lärchensitzstufen erreichbar.

Energie:

Mit Erdwärme über drei Tiefensonden werden Fussbodenheizung und Wandheizung unter Lehmputz versorgt.

Bauweise:

Stahlbeton für alle Bauteile im Hang und dreiseiten der Hauptbaukörper.

Dachtragwerk, Decken, sonstige Aussen- und Innenwände:

Massivholzelemente in Brettstapelbauweise, Spannweiten bis 8 m, aus wintergeschlägertem Holz, kraftschlüssig verdübelt mit Buchenstäben, daher ohne Verleimung und ohne Vernagelung.

Innenausstattung:

Massivparkett Eiche, Sichtbeton sandgestrahlt, naturbelassener Lehmputz auf Schilfmatten.